Eine Ergotherapeutin bei der Selbsthilfegruppe Schlaganfall Plauen

sSelbsthilfegruppe Schlaganfall Plauen hat Ergotherapie 0359Was ist eigentlich der Unterschied zwischen Ergotherapie und Physiotherapie? Diese Frage wurde heute gestellt nachdem eine Ergotherapeutin der Ergotherapie Sörgel bei der Selbsthilfegruppe Plauen zu Gast war.

Erstmal waren die seit Juli angesammelten Geburtstagskinder dran.sSelbsthilfegruppe Schlaganfall Plauen hat Ergotherapie 0356

Unser Platz war heute etwas eingeengt, denn während der Ferien gab es hier im Gymnasium Baumaßnahmen. Also gab es einen kleineren Stuhlkreis. Der Anspruch war heute etwas für die Muskulatur zu machen, bei dem alle mitmachen konnten, auch die von uns die Einschränkungen haben. Außerdem solle es gut für das Befinden sein.

Da waren wir bei der Denise Genau richtig.
Sie hatte einige Sachen mitgebracht um Übungen zu machen.  Als erstes einen Würfel auf dem verschiedene einfache Übungen für den Anfang beschrieben waren, so etwas wie „Füße kreisen“. Dann noch Tücher, Stücke von Heizungsisolation aus Schaumgummi und einen Luftballon.

Bei den damit im Sitzen gemachten Übungen verausgabten sich einige ganz schön. Wir hatten auch viel Spaß, was auch fülr Werner seinen Hund galt.

Um auf die Eingangs erwähnte Frage zu kommen musste ich an zwei Dinge denken. Erstens an Frau Müller, sie brachte mir nachdem ich beatmet wurde das Schlucken wieder bei. Ein Prozess der Grundlage für meinen gesamten weiteren Lebensweg ist. Frau Müller war eine Ergotherapeutin.

Als zweites machten die Ergotherapie-Schüler der WBS Schule in einem Projekt Diagnosen um einen Behandlungsplan aufzustellen.  Da wurde nicht gefragt: Was sind die Grenzen der Ergotherapie, sondern: Was ist dir wichtig und welche Möglichkeiten hast du um dahin zu kommen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.